Home
Fisch am Karfreitag
Wir stellen uns vor
Die Vorstandschaft
Aquamotec
Neues vom Verband
Angler report
Mitgl.-Informationen
Schlachtfesttermine
Vereinsleben 2017
Gewässer
Fischerhaus
Termine
Rückblick 2016
Rückblick 2015
Rückblick 2014
Dicke Fische
Jugendabteilung
Fangstatistik
Arbeitstermine
Fischerlehrgang
Interessante Links
Mitglied werden
Kontakt
Downloads
Fotoerlaubnis
Impressum
Gästebuch
Sitemap
Knielinger Wetter


Pressemitteilung des Landwirtschaftsministerium (5.4.2016)

Aalangelverbot

 § 19 Landesfischereiverordnung

Schonzeiten und Mindestmaße für den Aal

 1. Ganzjährige Schonzeit bis zum 31. Dezember 2012

      (wurde verlängert bis zum 31.12.2017)

   a) im Rheinhauptstrom ab der Staumauer des Kraftwerks Eglisau im

       Hochrhein (Fluss- Km 78,650) bis zur Landesgrenze gegen Hessen

       (Fluss- Km 437)             

   b) in den von Rheinwasser durchströmten Nebenarmen, Kanälen und Gießen

       entlang dieser Strecke,

   c) in den Altwässern und Baggerseen entlang dieser Strecke, soweit

      sie in für den Fischwechsel geeigneter Verbindung mit dem Rhein stehen

      MARKGRÄFLICHES GEWÄSSER / KNIELINGER SEE und

     Federbach / Schlauch und Willichgraben

   d) im Neckar und seinen Kanälen ab der Staumauer des Kraftwerks

       Neckargemünd (Fluss- Km 39,2) bis zur Mündung in den Rhein;

 2. Schonzeit vom 1.Oktober bis zum 1.März und Mindestmaß 50 cm

     im übrigen Rhein einschließlich seiner Nebenarme und Kanäle;

     (Betrifft nicht die Alb)

 3. Schonzeit vom 1. November bis zum 1. März und Mindestmaß 50 cm im

       übrigen Einzugsgebiet des Rheins, soweit es sich um Gewässer mit für

       Fische passierbarer Anbindung an den Rhein handelt. - ALB -

Vereinssee, Badkiesgrube und Wagnerkiewsgrube sind vom Verbot nicht betroffen.

info@sfv-knielingen.de
Top